Wege       Termine       5Rhythmen       Schamanismus       Inspirationen       Kontakt       Impressum I AgB        Anmeldung

 


Schamanisches Lehren


Ich unterrichte die klassischen schamanischen Techniken - schamanische Reise, Extraktion, Seelenrückholung, Tod und Sterben und leite außerdem Workshops zum Thema 'Heilung für Mutter Erde' und 'Heilung mit spirituellem Licht'. Die Seminare und Workshops mit den o. g. Inhalten sind von Sandra Ingerman als Voraussetzung für weiterführende Trainings bei ihr anerkannt. Zertifikate werden nicht ausgestellt. Die Teilnehmer erhalten auf Wunsch eine Teilnahmebescheinigung.

Mit meiner Arbeit möchte ich Dich zu Deiner innewohnenden Kraft begleiten, die es Dir ermöglicht, ein selbstverantwortliches und selbstbestimmtes Leben zu führen.

Mein Angebot ersetzt keine medizinische, psychologische oder psychotherapeutische Therapie oder Behandlung im Sinne der Schulmedizin bzw. Schulpsychologie. Ich stelle keine Diagnosen im medizinisch/psychologischen Verständnis. Ich gebe keine Heilversprechen.

Schamanismus ist so alt wie die Menschheit selbst. Er ist eine Art und Weise das Leben zu sehen und zu leben basierend auf Wissen und unabhängig von religiösen Überzeugungen. In allen Kulturen dieser Welt, damals wie heute, finden wir Schamanen, Medizinmänner- und frauen, HeilerInnen, SeherInnen, GeschichtenerzählerInnen ....., Menschen, die fest in ihre Gemeinschaft, in das Leben und das universelle Netz der gesamten Schöpfung eingebunden sind, Menschen, die als Vermittler zwischen den Welten gelten und die in Verbindung mit den sichtbaren und unsichtbaren Kräften zum Wohl des Individuums, der Gemeinschaft, der Erde tätig waren und sind. Wir wissen heute, dass die schamanischen Traditionen aus den verschiedenen Kulturkreisen einige gemeinsame Techniken haben, um Heilung herbeizuführen. Bei gleichem Ziel unterscheiden sich diese 'klassischen' Techniken lediglich in ihrer äußeren Durchführung.


Einzelsitzungen


Die Einzelsitzung gilt der persönlichen Entwicklung, Heilung, Unterstützung und Bekräftigung. So verschieden Menschen und deren Anliegen sind, so verschieden gestaltet sich auch die Arbeit.


Eine schamanische Sitzung dauert in der Regel 1 bis 2 Stunden. Ob und in welchem Rhythmus Folgesitzungen empfehlenswert sind, entscheidet sich meist während der ersten Session und wird im Abschlussgespräch besprochen.


Tipps für Ihre bestmögliche Session:


Sie brauchen nichts zu der persönlichen Sitzungen mitzubringen - einige KlientInnen bringen gerne ein Journal mit, um ein paar Notizen zu machen. 


Tragen Sie bequeme Kleidung!


Obwohl Sitzungen zwischen einer Stunde und zwei Stunden dauern, empfehle ich etwa 2 1/2 - 3 Stunden für unsere Sitzung einzuplanen, falls es etwas längern dauern sollte, damit Sie sich nicht gestresst oder gehetzt fühlen.


Wenn möglich, nehmen Sie sich ein paar extra Stunden Zeit, um das Erlebte zu integrieren und zu reflektieren. Manche KlientInnen fühlen sich sehr vitalisiert und energetisiert, andere wollen schlafen - die meisten erleben eine Kombination aus mit Energie versorgt und entspannt. So oder so, gönnen Sie sich etwas mehr Zeit und Raum, wenn das möglich ist!



Nachsorge und kontinuierliche Unterstützung


Sie sind willkommen, mich für eine schnelle 15-minütige Nachsorge unter 0174-9895808 anzurufen oder mir zu mailen, um mögliche weitere Fragen zu klären oder Anregungen zu bekommen.


Einige KlientInnen haben das Gefühl, dass eine einzige Sitzung ihren Bedürfnissen entspricht, während andere laufende Unterstützung wünschen, um dauerhaften Wandel in ihrem Leben zu integrieren. Ich bin offen und zugänglich für das, was Ihnen am besten dient.



Buchung Sessions


Gerne können Sie per Email einen kostenlosen 15 Minuten Termin (Skype oder Telefon) vereinbaren, um festzustellen, ob eine schamanische Behandlung und/oder ein schamanisches Coaching das Richtige für Sie ist.


Die geltenden AgB können sie HIER nachlesen.


Schamanische Heil- u. Integrationsarbeit


Schamanische Heilung beschäftigt sich mit dem spirituellen Aspekt physischer und psychischer Störungen und Krankheiten.


Emotionale oder körperliche Traumata wie Unfälle, Operationen, Schock, Missbrauch, Naturkatastrophen oder der Verlust eines geliebten Menschen können dazu führen, dass ein Teil der Essenz, der Lebenskraft, 'verloren‘ geht oder sich 'verirrt'. Es wird angenommen, dass ein Teil der Seele/Essenz aus dem Körper flieht, um das Leiden in der jeweiligen Situation überleben zu können - ein Schutzmechanismus. Bleibt dieser Verlust bestehen, kann dies zu psychischer und physischer Krankheit, z. B. posttraumatisches Belastungssyndrom, Depression, Sucht oder unendlicher Trauer führen. Ein Gefühl des Getrenntseins - von sich selbst, der Natur ..... - unterdrückt die Selbstheilungskräfte, die jeder Mensch besitzt und hindert uns daran, ein kraftvolles, selbstbestimmtes und harmonisches Leben zu erschaffen und zu führen.


Ziel der schamanischen Heilarbeit ist es, diese Lebenskraft wieder herzustellen. Mögliche Methoden, um dies zu erreichen sind die schamanisch-energetische Massage, Seelenrückholung, Extraktion, Krafttier-Rückholung ....


Heilarbeit geschieht immer liebevoll, mit höchster Integrität und in engster Zusammenarbeit mit den natürlichen, universellen Kräften und führenden Spirits des Praktizierenden. Im schamanischen Verständnis stellt sich der Schamane, Heiler oder auch Practitioner als 'Werkzeug' und Vermittler zwischen den Welten zur Verfügung. Ebenso wichtig ist die Zusammenarbeit zwischen mir als Praktizierende und dem betreffenden Menschen, der Unterstützung wünscht.


Schamanische Trommelreise - Gruppenabend


Die Schamanische Reise ist eine der ältesten Heilmethoden, die seit Jahrtausenden von Schamanen auf der ganzen Welt praktiziert wird. Der schnelle, gleichmäßige Rhythmus der Trommel eröffnet uns den „Traumaspekt“ der alltäglichen Wirklichkeit und bietet uns so die Möglichkeit, Kontakt zur geistigen Welt, unseren Kraft- und Helfertieren und inneren Lehrern herzustellen.

In der Gruppe hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit, in diesen heilsamen Zustand der Stille einzutreten, um so Hinweise und/oder Antworten auf persönliche und/oder kollektive Themen zu bekommen. Für die Teilnahme sind keine Vorerfahrungen erforderlich.


Teilnahme nur mit vorheriger, schriftlicher (per Email) Anmeldung.

Kosten: 20 Euro

Ort: wird jeweils angekündigt. Die genauen Informationen folgen mit der Anmeldebestätigung.


Die TeilnehmerInnen können gerne Trommel und Rassel (falls vorhanden) mitbringen. Bitte immer Decke bzw. Sitz- oder Liegeunterlage, Wasser zum Trinken und Schreibzeug für Notizen mitbringen.


Alle weiteren Informationen - falls nötig - werden mit der Anmeldebestätigung kommuniziert. Anmeldungen sind verbindlich und verpflichten zur Zahlung des Teilnahmebeitrages. Kostenlose Stornierungen sind bis 7 Tage vor dem entsprechenden Termin möglich. Danach ist der Beitrag in vollem Umfang zu zahlen. Alternativ können Ersatzteilnehmer gestellt werden.


Empfehlung: Während der letzten 24 Stunden vor dem Treffen keine schweren Speisen, kein Alkohol oder sonstige Rauschmittel.


Nächste Termine: 01. November 2018 - Día de los Muertos - SPECIAL mit 5Rhythmen® und Trommelreise - MEHR INFO - Vorkenntnisse in der 5Rhythmen Methode sind nicht erforderlich!


Ankündigungen und auch Änderungen erfolgen immer per Newsletter. HIER kannst du den Newsletter abonnieren.